Zähneknirschen

 

Etwa jeder fünfte Mensch knirscht unbewusst mit den Zähnen. Häufig unbemerkt im Schlaf, aber auch wahrnehmbar am Tag. Zähneknirschen kann die Zähne massiv schädigen. Die Ursachen dafür können vielseitig sein.

Als Folge von starkem Zähneknirschen können Defekte am Zahnbein und am Zahnschmelz auftreten. Im Extremfall kann es bis zur Öffnung des Zahnmarkes führen. Auch bei Zahnfüllungen, Zahnersatz und Implantaten kann es zu Schäden kommen.

Eine Therapie ist dann erforderlich, wenn chronische Schmerzen und muskuläre Verspannungen im Bereich der Kiefergelenke verursacht werden und wenn die Mahlbewegungen das Gebiss der Betroffenen nachhaltig schädigen.

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-googleplus